Finest tea and specialities

Warenkorb

0 Position/en0,00 €

Konfitüren, Marmeladen und Gelees

Wir sind uns sehr wohl bewusst, dass wir uns auf ein vermeintlich dünnes Eis begeben. Schliesslich treten wir mit unserer Auswahl von Konfitüren, Marmeladen und Gelees an gegen Generationen von begnadeten Hausfrauen und -männern, die am heimischen Herd nach alten Familienrezepten dieses Feld zur Freude der Familie und des Bekanntenkreises beackern und so gerade beim Nachwuchs für eine frühkindliche Prägung durch die familiäre Küche sorgen.

Gerade die besondere Hinwendung und das sorgfältige Auswählen und Verlesen der Früchte per Hand verleihen den hausgekochten Konfitüren eine Frische und Natürlichkeit, wie sie von industriell hergestellten Produkten nicht erreicht werden kann.

Grund genug, diesen Maßstab auch an unser Sortiment anzulegen und diese Hinwendung ebenso unseren Konfitüren, Marmeladen und Gelees angedeihen zu lassen. Wir wollen die Früchte in ihrer Natürlichkeit und mit ihrem klaren Charakter zur Geltung bringen – wenngleich sich das als viel schwieriger herausgestellt hat, als Kompositionen mit allerlei weiteren Zutaten anzufertigen. Es braucht schon einen gewissen Forscherdrang, um einer Frucht das Aroma unverfälscht und in seiner ganzen Intensität zu entlocken.

So wollen nicht nur die Rezepturen mit sehr viel Fingerspitzen­gefühl erarbeitet und weiterentwickelt werden. Auch die sorgfältige Auswahl der Früchte und die ständige Suche nach neuen, vielleicht noch besseren Bezugsquellen gehört dazu. Zudem soll die Reduzierung der Zutaten auf das nötigste und die Verarbeitung von Hand in kleinen Chargen von 2 bis 4 kg hier in unserem Hause gewährleisten, dass die Aromen pur und unver­fälscht im Glas eingefangen werden.

Und wir sind, wenn wir das in aller Bescheidenheit anmerken dürfen, durchaus zufrieden mit dem Ergebnis. Besonders freut uns, dass es uns gelungen ist, einen Teil unserer Konfitüren, Marmeladen und Gelees auf Zutaten aus biologischem Anbau umzustellen, ohne Kompromisse in der Qualität eingehen zu müssen. Und wir sind zuversichtlich, dass noch weitere Sorten folgen werden.

Bitte lagern Sie die Konfitüren, Marmeladen und Gelees licht­geschützt, trocken und kühl. Angebrochene Gläser sollten alsbald aufgebraucht werden.

Mit ihrer fast etwas barocken Üp­pig­keit auf der einen und der er­fri­schen­den, etwas adstringierenden Säure auf der anderen Seite verleiht diese Konfitüre jedem Brötchen etwas sonntägliches und opulentes, in dem es sich wunderbar schwelgen lässt.

Zutaten: Rhabarber, Zucker, Zitronensaft

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5626
    230g
    5,95 € (2,59 €/100g)

Was für ein Wohlgeruch! Wie von frischen, vollreifen Erdbeeren strömt er Ihnen aus dem geöffneten Glas verheißungsvoll entgegen. Die Kon­fi­türe entfaltet im Mund ein kleines Feuerwerk opulenter, sommerlicher Geschmackseindrücke, die lange nachklingen und zu verzücken wissen. – Die Erdbeer-Konfitüre ist in Deutsch­land die mit Abstand be­lieb­tes­te, noch weit vor Himbeere und Sauerkirsche.

Zutaten: Erdbeeren, Zucker, Geliermittel Pektin

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5623
    230g
    5,60 € (2,43 €/100g)

Wir haben bei dieser Konfitüre die Früchte besonders schonend ver­ar­bei­tet, um ihren natürlichen Cha­rak­ter möglichst unverfälscht zu er­hal­ten. Und so finden sich im Glas zahl­rei­che ganze Kirschen, die mit ihren be­ein­druckenden, in ihrer Üp­pig­keit fast barocken Aromen den Mund fül­len wie ein guter Rotwein.

Zutaten: Sauerkirschen, Zucker, Geliermittel Pektin

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5624
    230g
    5,40 € (2,35 €/100g)

Die Schlehe (Prunus spinosa) wurde schon im Mittelalter als Heilpflanze gerühmt. Heute ist dieser einheimische, recht weit verbreitete Dornenstrauch, der auch als Nahrungsquelle für zahlreiche Vögel und Insekten eine wichtige Rolle spielt, eher in Vergessenheit geraten. Sehr zu Unrecht, wie wir meinen, denn aus den Beeren lässt sich, nachdem sie Frost bekommen haben, eine überraschend üppige, an Pflaumen und Kirschen gemahnende Konfitüre be­rei­ten, deren saure Note belebt und erfreut.

Zutaten: pürierte Schlehen, Zucker, Leitungswasser, Geliermittel Pektin

 

  • Best.-Nr. 5613
    230g
    6,60 € (2,87 €/100g)

Was für eine Fülle und Opulenz sich doch in einem Glas einfangen läßt! Die kleinen, sehr aufwendig zu verarbeitenden Wildfeigen sind überaus aromatisch, und schon der Duft erstaunt mit seiner Intensität. Im Mund entfaltet sich eine fast verschwenderische Pracht, der man lange versonnen nachspüren kann, und die einmal mehr eindrucksvoll zu zeigen vermag, was die Natur für Geschenke birgt.

Zutaten: getrocknete Feigen, Zucker, Leitungswasser, Orangensaft, Zitronensaft

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5619
    230g
    7,90 € (3,43 €/100g)

Was für ein Fest! Der Mund wird ausgefüllt von so intensiven, dichten Himbeeraromen, wie man es sonst eigentlich nur aus seiner Vorstellungskraft kannte. Schon der Duft, der einem beim Öffnen des Glases in die Nase steigt, ist für sich ein Er­leb­nis. — Die Himbeeren werden pur nur mit Zucker angesetzt, dann auf­ge­kocht und direkt abgefüllt.

Zutaten: Himbeeren, Zucker, Zitronensaft

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5616
    230g
    5,80 € (2,52 €/100g)

BioSchwarze Johannisbeere - BIO

Für die Zubereitung werden vollreife, blauschwarze Johannisbeeren ganz ohne Zugabe von Wasser vorsichtig zerdrückt, mit Zucker vermischt und so lange stehen gelassen, bis sich der Zucker im Saft ganz aufgelöst hat. Dann wird die Mischung bis zum Ge- lierpunkt gekocht. Das Ergebnis ist eine sehr volle, aromatische Konfitüre, die schon durch ihren Geruch betört.

Zutaten: Schwarze Johannisbeeren, Zucker

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5617
    230g
    5,50 € (2,39 €/100g)

Glaubt man dem alten Spruch, dass sauer lustig mache, dann müsste Sanddorn, pur genossen, nachgerade euphorisierend wirken. Doch mehr noch hat der überaus hohe Gehalt an Vitamin C und anderen wertvollen Be­stand­teilen dieser Frucht Ruhm ein­ge­bracht. Wir haben die Säure etwas ab­ge­mildert, ohne den ty­pi­schen Ge­schmack damit zu über­decken. Und so verspricht diese Kon­fi­türe einen sehr fröhlichen Start in den Tag.

Zutaten: Sanddornsaft, Zucker, Geliermittel Pektin

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5625
    230g
    6,50 € (2,83 €/100g)

Die charakteristische, leicht bittere Note verleiht dieser Marmelade vordergründig eine gewisse Sperrigkeit, die sich jedoch alsbald im Konzert mit wunderbar opulenten Fruchtaromen und der frischen, fast kecken Säure in elegantem Dreiklang vereint zu einem lange nachklingenden Erlebnis. — Irrtümlich wird die Grapefruit oft mit der Pampelmuse gleichgesetzt; tatsächlich jedoch ist die Grapefruit eine Kreuzung aus Orange und Pampelmuse.

Zutaten: Grapefruit (Fruchtfleisch), Zucker, Geliermittel Pektin

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5627
    230g
    6,40 € (2,78 €/100g)

Ein faszinierender Bogen an ge­schmack­licher Vielfalt, der sich da ent­spannt: Zuerst warm und lieblich, dann mit fei­ner, die Lebensgeister wecken­der Säure, und hernach an Orangen ge­mah­nende Aromen, die lange auf der Zunge bleiben und die Sonne auf den Frühstückstisch zaubern. Eine erfreuliche Bereicherung! – Kumquats isst man im Ganzen, also mit Schale und den weichen Kernen; daher finden Sie auch beides in dieser Konfitüre.

Zutaten: Kumquats, Zucker, Orangensaft, Zitronensaft

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5621
    230g
    6,80 € (2,96 €/100g)

Bitterorangen, auch Saure Orangen oder Pomeranzen genannt, sind deut­lich kleiner als Orangen und haben eine unebene, warzig aus­se­hende Schale. Zur Herstellung die­ser Mar­me­lade werden ganze Bio-Früch­te ver­wen­det und damit die gan­ze Viel­falt im Glas gefangen: Schon beim Öffnen strömen Ihnen intensive, dichte Aro­men entgegen, die auch auf der Zun­ge lange und ausgewogen nach­klin­gen, ohne dabei zu bitter zu sein.

Zutaten: Zucker, Bitterorangen, Orangensaft, Zitronensaft

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5622
    230g
    6,80 € (2,96 €/100g)

Quitte mit Riesling

Gelee

Die Quitte, eine bei uns immer noch recht exotische Frucht, stammte ur­sprünglich aus Südwestchina, ist aber auch schon lange im Mittelmeer­raum heimisch. Auch hierzulande wur­den sie kultiviert, so stammen die hier ver­wen­deten Birnen- und Apfel­quitten aus dem Oldenburger Land bei Bre­men. - Der typische, zu­gleich herbe, säuerliche und süße Ge­schmack der Quitten findet sich klar und frisch in dem Gelee wieder und klingt lange nach.

Zutaten: Quittensaft, Zucker, Weißwein (Riesling), Zitronensaft, Geliermittel Agar-Agar

 

  • Best.-Nr. 5605
    230g
    6,10 € (2,65 €/100g)

Die auch unter Lettenquitte oder Cido bekannte Zitronenquitte (Chaenomeles japonica) ist als Kul­tur­pflanze noch recht jung. Doch auf­grund ihres sehr hohen Gehaltes an Vitamin C und mit der deutlichen Säu­re wird sie in manchen Ländern auch gerne als Ersatz für Zitronen ver­wen­det und in größerem Stile an­ge­baut. Die munteren, spritzigen, er­fri­schend sauren Aromen ver­scheu­chen schnell die vielleicht noch vor dem Frühstück vorhandene Mü­dig­keit wie ein Strahl der mor­gend­lichen Früh­lingssonne, und verbreiten Mun­ter­keit und gute Laune.

Zutaten: Zitronenquittensaft, Zucker, Geliermittel Pektin

 

  • Best.-Nr. 5614
    230g
    4,95 € (2,15 €/100g)

BioRosenblüten - BIO

Gelee

In Handarbeit werden die aus einer Bio-Gärtnerei stammenden Blütenblätter der Rosen vom Blütenboden getrennt. Mit Zitronensaft aufbereitet ziehen sie einen Tag lang in einem leichten Sirup und geben an diesen ihr Aroma ab. Dann wird der so aromatisierte Sirup zusammen mit etwas Rotwein und Zucker aufgekocht und abgefüllt. Ganz ohne Zusatz von Rosenwasser oder gar künstlichen Aromen entfaltet sich ein sanfter, sommerlicher, mit dem Rotwein harmonisierender Geschmack, dem man lange nachspüren kann. Fast zu schade für ein Brötchen.

Zutaten: Rosenblütensirup (Zucker, Leitungswasser, Rosenblüten), Zitronensaft, Rotwein, Geliermittel Agar-Agar

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5618
    230g
    6,50 € (2,83 €/100g)

BioApfel - BIO

vom Roten Kalvil

Man wird unwillkürlich an einen Hain mit blühenden Apfelbäumen erinnert, wenn man dieses Gelee probiert. Es ist schon erstaunlich, wie unmittelbar und unverfälscht man die verwendete Apfelsorte herausschmecken kann. Dies liegt sicherlich auch daran, dass die Äpfel unmittelbar nach der Ernte entsaftet und abgefüllt werden.

Zutaten: Apfelsaft, Zucker, Zitronensaft, Geliermittel Agar-Agar

 

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5620
    230g
    4,85 € (2,11 €/100g)