Finest tea and specialities

Warenkorb

0 Position/en0,00 €

Neuheiten in unserem Sortiment

Wie schon der First Flush, so hat auch der Second Flush leider nur wenig Freude bereitet. Durch die strengen Auflagen, unter denen der Betrieb der Gärten stand, war nur eingeschränktes Arbeiten möglich, da entsprechend lediglich ein Teil der Belegschaft gleichzeitig tätig sein durfte.

Das wirkt sich auf vielfältige Weise aus. Auf der Hand liegt natürlich der geringere Pflückertrag; damit einher geht aber auch eine unregelmäßige bzw. nur partielle Aberntung der Büsche, so dass die Blattknospen leicht überaltern und die Teeblätter ihre Zartheit und damit auch viel von ihrer aromatischen Finesse verlieren.

Aber auch in der Factory bereiten personelle Engpässe Schwierigkeiten, denn viele Gegebenheiten sind darauf ausgelegt, erst mit einer gewissen Auslastung auch wirklich das gewünschte Ergebnis zu erzielen. So liegen die Tücken in vielen Details, mit denen die Teegärten zu kämpfen haben, und die es letztlich sehr arbeitsintensiv machten, Tees von hoher Güte zu finden. Was uns aber sehr zu unserer – und, so hoffen wir, auch Ihrer – Freude gut gelungen ist, wenngleich etwas abseits der gewohnten Pfade.

Auch Nepal ächzt wie Indien unter einem weitgehenden Stillstand; um so mehr schätzen wir uns glücklich, Ihnen wieder einen Himalayan Tips anbie­ten zu können, den wir trotz der Schwierigkeiten verladen lassen konnten. Ein weiterer bereits gekaufter Tee hängt dort bis auf weiteres noch fest; mal sehen, wann es damit etwas wird.

Unbeirrt hingegen entfalten die Bienen – unter sträflicher Vernachlässigung von Maskenpflicht und Mindestabstand – ihren sprichwörtlichen Fleiß und helfen so, die schmerzlichen Lücken in unserem Angebot etwas aufzufüllen mit zwei ganz besonderen Raritäten, derer wir habhaft werden konnten und Ihnen nun mit ein wenig Stolz präsentieren.

BioNeuheitDarjeeling Second Flush - BIO

FTGFOP1 Soom

Invoice 49/20

Soom, vor zwei Dekaden noch bekannt für seine herausragenden First Flush, ist leider etwas in der qualitativen Versenkung verschwunden. Dass es auch anders geht, beweist dieser Tee mit seinem wunderbar wohligen, nussigen Duft und einer Tasse, die labend und wärmend ist wie ein knisterndes Kaminfeuer und deren eigenständige Aromen lange nachklingen. Herrlich!

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 1754
    125g
    11,70 € (9,36 €/100g)
  • Best.-Nr. 1755
    250g
    22,90 € (9,16 €/100g)
  • Best.-Nr. 1756
    500g
    45,30 € (9,06 €/100g)

BioNeuheitDarjeeling Second Flush - BIO

FTGFOP1 Bannockburn

Invoice 39/20

Die ganze Üppigkeit der sommerlichen Vegetation ist in der Tasse dieser Partie gefangen mit ihren vollmundigen, leicht an dunkle Beeren und schweren Blütenduft gemahnenden Geschmäckern, die wie ein guter Rotwein den Mund auskleiden.

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 1757
    125g
    8,70 € (6,96 €/100g)
  • Best.-Nr. 1758
    250g
    16,90 € (6,76 €/100g)
  • Best.-Nr. 1759
    500g
    33,30 € (6,66 €/100g)

BioNeuheitNepal Himalayan Tips - BIO

Junchiya Bari

Invoice J-144/20

Wenn man einmal gesehen hat, wie viel Aufwand es bedeutet, immer nur einige wenige Blätter zwischen den Handflächen vorsichtig zu rollen, dann nötigt das viel Respekt vor diesen Kunstwerken ab. Doch auch die Tasse steht dem in nichts nach und entrückt mit ihrem feingliedrigen und vielstimmigen Konzert von lieblichen und harmonischen Aromen.

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 1678
    100g
    9,50 € (9,50 €/100g)
  • Best.-Nr. 1679
    200g
    18,50 € (9,25 €/100g)
  • Best.-Nr. 1680
    400g
    36,50 € (9,13 €/100g)

BioNeuheitStrandflieder - BIO

Baltrum - Deutschland

Der unter Artenschutz stehende Strandflieder (Limonium vulgare) wächst entgegen seines Namens nicht am Strand, sondern vielmehr auf den wegen ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt streng geschützten Wattwiesen. Im Juli/August überziehen seine Blüten wie ein hell-violetter Teppich dieses sensible Ökosystem, aber es ist selten, dass alle Bedingungen sich ideal ergänzen und die Entstehung dieses sehr raren Honigs zulassen. Um so stolzer sind wir, ihn hier präsentieren zu kön­nen: Mit seinen wunderbaren, schmei­chelnden und leicht an Zitrusfrucht erin­nernden, ungemein floralen Aromen eine Zierde jedes sonntäglichen Frühstückstisches.

Aus kontrolliert biologischem Anbau nach EU-Öko-VO 834/07.

  • Best.-Nr. 5376
    250g
    8,50 € (3,40 €/100g)

NeuheitFenchel

Taubertal, Deutschland

Ganz und gar eigenständig und so gar nicht den Konventionen folgend ist dieser seltene Fenchelblütenhonig ein kleines Faszinosum. Allein der Duft ist erstaunlich facettenreich und erinnert, neben Fenchel natürlich, an ein ehrwürdiges, getäfeltes Kaminzimmer; auf der Zunge entfaltet sich dann ein ganzes Universum an Ein­drücken, die von einer leicht bitteren Note, etwas Säure, Lieblichkeit, und im Grundton immer Fenchel reichen und einen verwundert, etwas verwirrt und versonnen zurück lassen. Ganz großes Gaumenkino!

  • Best.-Nr. 5311
    500g
    13,50 € (2,70 €/100g)